Der Tabakkonsum wird seit Ewigkeiten betrieben, und die Menschen können ihn nicht so einfach aufgeben. Die Verwendung von Snus ist bei Menschen, die nicht auf Tabak verzichten können, seltsamerweise sehr beliebt geworden. Der Verkauf von Snus ist in den europäischen Städten illegal, und die Herstellung darf nicht frei verkauft werden, und es können strenge Maßnahmen dagegen ergriffen werden.

Obwohl Snus illegal ist, steigt die Popularität des Snus, so dass wir hier einen Blick hinter die zunehmende Popularität werfen. Wenn Sie verstehen möchten, warum schwedischer Snus zu den meistverkauften Dingen auf der ganzen Welt gehört.

Warum ist schwedischer Snus so beliebt?

Der feuchte schwedische Snus wird in Schweden, in Norwegen und in den Vereinigten Staaten hergestellt. Die Menschen haben Zigaretten oder andere Tabakerzeugnisse aufgegeben, anstatt schwedischen Snus zu verwenden. Schauen wir uns den Aspekt des besseren Erfassens genauer an.

  • Qualitätsstandards: Die Qualität des schwedischen Snus ist in Bezug auf die Qualität unübertroffen, da sie mehr Qualität und minimale Gefährlichkeit bietet. Im Gegensatz zu anderen rauchfreien Tabakerzeugnissen mit schlechter Qualität und zusätzlichen Süßungsmitteln konzentriert sich schwedischer Snus besonders auf Produkte von höchster Qualität aus der Natur. Der Gothiathek-Standard ist der Qualitätsstandard für Snus, der Industriestandard für eine gute Menge von Substanzen wie Metallen, Aldehyden, Nitrosaminen und Mykotoxinen in dem in Schweden hergestellten Snus ist.
  • Sicherheitsstandards: Schwedischer Snus wird dampfpasteurisiert und nicht wie andere rauchlose Tabaksorten fermentiert. Snus hat ein geringeres Risiko für Lungenkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs und Mundkrebs, da tabakspezifische Nitrosamine, die in anderen rauchlosen Tabakprodukten enthalten sind, nicht enthalten sind. Der Tabakprozess hemmt das Wachstum von Mikroben, wodurch krebserregende Chemikalien entstehen. Aufgrund der überlegenen Qualität besteht jedoch kein so hohes Krebsrisiko wie bei anderen Tabakerzeugnissen. Es tritt keine schädliche Verbrennung auf, die Zigaretten verursachen, und dies macht sie zu einem besseren Ersatz für Menschen, die keinen Tabak verlassen können.
  • Effektive Raucherentwöhnungsmethode: Die Popularität von schwedischem Snus hat aus mehreren Gründen zugenommen, aber die beste bleibt eine sichere und bessere Alternative zu Nikotinalternativen. Menschen, die nicht auf rauchfreie Tabakerzeugnisse verzichten können, die für Sie schädlich sind und Sie einem höheren Risiko aussetzen, an verschiedenen Krebsarten zu erkranken.
  • Geschmacksvielfalt: Benutzer erhalten keine Abwechslung zu anderen rauchfreien Produkten, und die Benutzer sind auf die Optionen beschränkt. Schwedischer Snus wird in einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen angeboten, in denen er Ihnen angeboten wird. Mit der zunehmenden Beliebtheit der Marke nimmt die Vielfalt an Snus mit Richenaromen zu, um den Benutzern die Auswahl zu erleichtern. Snus-Marken wie Mocca, Kaliber, Sibirien, Lyft, die vom Online-Shop snusdirect verkauft werden. Aromen wie Beeren, Kaffee, Minze, Eukalyptus, Nelke, Zimt, Honig, Zitrone, Limette, Obst und Vanille.

Fazit

Zusammenfassend können wir zu dem Schluss kommen, dass die Gründe für die Popularität eine Bequemlichkeit sind, die Tabakkonsumenten haben, die in anderen rauchfreien Produkten nicht enthalten ist. Darüber hinaus finden Menschen, die Schwierigkeiten haben, die Tabakerzeugnisse aufzugeben und eine sicherere Alternative suchen, schwedischen Snus ideal.